Ocean’s Best

HYDRO BALANCE

OCEAN’S BEST

Mit der belebenden Kraft des Meeres für die Schönheit anspruchsvoller Haut.

Oceans Best

Beschreibung

Die wundervoll weiche Creme schöpft ihre besondere Wirkung aus der Kraft des Meeres. Eine hochwirksame Kombination aus Meeres-Mineralien, Spurenelementen, Algen- und Seetang-Extrakten stimuliert die Zellaktivität und wirkt gegen die äußeren Zeichen von Stress und Müdigkeit. Mit 24-Stunden Feuchtigkeits-Wirkung. Wertvolle Öle verwöhnen Ihre Haut und verleihen ihr diese unglaubliche Geschmeidigkeit. Für ein sensationell frisches, vitalisiertes Aussehen.

Wirkstoffe

SRC™ complex

Spring Sea Water

Squalane

Cupuacu Butter

Algen Extrakte

Hyaluronsäure

Jojoba Extrakt

Vitamin E

Anwendung

Nach der Reinigung zart auf Gesicht und Hals auftragen.

Hauttyp

Alle Hauttypen

STOREFINDER

50 ml

DISTRIBUTER ASSETS

[getDistributerAssets]

DIE WIRKSTOFFE

SPRING SEA WATER

Spring Sea Water aus einer natürlichen Meeresquelle an der Granite Rose Küste der Bretagne Dieses spezielle Meeresquellwasser ist reich an Spurenelementen und Mineralien. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut wird unterstützt, die Hautbarriere verbessert. Das Meerwasser wird aus einem natürlichen Reservoir, umgeben von einer Granitformation, gefiltert durch eine dicke Sandschicht unterirdisch entnommen. Durch Elektrolyse wird das Wasser dann entsalzen, gefiltert und stabilisiert. Spring Sea Water enthält Spurenelemente (Kupfer, Mangan, Silikate, Zink, Selen) und Mineralsalze (Kalzium, Magnesium, Kalium, Natrium).

Wirkung des Spring Sea Water:

1. Stimulation der Synthese der epidermalen Lipide (Sphingomyelin, Cholesterol, Ceramide- 3, freie Fettsäuren und Triglyceride). Durch die Stimulation der epidermalen Lipide wird die Hautbarriere gestärkt und der Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert.

2. Stimulierung der Zelladhäsion (Keratinozyten, Collagen IV). Die dermo-epidermale Verbindung besteht u.a. aus der Basalmembran bzw. aus verschiedenen Ankerfibrillen, wie z.B. Kollagen IV. Kollagen IV steht in enger Verbindung mit den Keratinozyten und ist so wichtig für die Verbindung und Kommunikation der Keratinozyten zur Dermis. Als Folge wird die dermo-epidermale Verbindung verbessert, was positive Auswirkungen auf die Hautstruktur und die Wasserregulation in der Haut hat.

3. Stimulation der Synthese von Hemidesmosomen. Als Folge wird die dermo-epidermale Verbindung verbessert, das positive Auswirkungen auf die Hautstruktur und den Wasseraustausch zwischen der Dermis und der Epidermis hat.